Soziales Engagement

Wir sind ein kleines Familienunternehmen mit Sitz im Odenwald. Neben unserer handwerklichen Dienstleistung ist es uns ein besonderes Anliegen regionale und überregionale soziale Projekte zu unterstützen. Egal ob Malhefte für Vorschulkinder, ein Satz Sporttaschen für den örtlichen Sportverein oder ein selbst organisierter Spendenlauf, wir unterstützen wo wir nur können.

24 h-Spendenlauf an der Burg Breuberg zu Gunsten der Hans und Ilse Breuer-Stiftung

IMG_3331

Einen 24-Stunden-Lauf hatte Stefan Laake noch nie absolviert, und bei seiner Premiere lief er nicht für sich, sondern für den Guten Zweck: 2400 Euro hat der 35-jährige Inhaber eines Fliesengeschäfts in Lützelbach (Odenwald) bei seinem Spendenlauf sammeln können. Das Geld kommt der Hans und Ilse Breuer-Stiftung zu Gute, die sich seit fast 20 Jahren für die Forschungsförderung und die Betroffenenhilfe engagiert. Insgesamt absolvierte Stefan 48 Runden a‘ 1,8 Kilometer und 145 Höhenmeter (Gesamtstrecke knapp 90 km) und erklomm 8160 Treppenstufen.

Die Spenden sammelte er im Vorfeld sowie während des Laufs. Lokale Unternehmen und Privatpersonen sowie Jörg Springer, der Bürgermeister von Breuberg, beteiligten sich mit Überweisungen, Barspenden oder indem sie einige Runden mit ihm liefen. Die Frage, wie er gerade auf die Stiftung am Main kam, beantwortet er so: „Ich suchte eine Organisation, die sich mit Forschung befasst und etwas für betroffene Familien tut. Bei der Hans und Ilse Breuer-Stiftung habe ich genau das gefunden. Durch die Demenzkrankheit meines Großvaters entstand der Wusch, das Thema an die Öffentlichkeit zu bringen und sich zu engagieren“.

Neue Sporttaschen für den SV-Lützel-Wiebelsbach

31-07-2013-5-kopie

Vor dem Hessenpokalspiel gegen Vikt. Griesheim überreichte der 1. Vorsitzende Jürgen Eigel und der 2. Vorsitzende Jürgen Fornoff dem Inhaber der ortsansässigen Firma Fliesen Laake GbR, Stefan Laake, ein Präsent als Dankeschön für das Sponsern der neuen Sporttaschen der SV-Senioren. Mit auf dem Bild ist seine Tochter Alicia.

Kinderpatenschaft

world_vision_logo

Seit 2010 unterstützen wir World Vision im Projekt Bum in Sierra Leone mit einer Kinderpatenschaft. Unser Patenkind Salieu lebt dort mit seinen Eltern und seinen drei Geschwistern. Die geringen Einkünfte der Familie reichen oft nicht einmal zur Versorgung mit dem Nötigsten. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir Salieu und seiner Familie bereits mit geringem Aufwand tatkräftig unterstützen können.

Information zum Projekt Bum in Sierra Leone

Das Projektgebiet Bum liegt im Süden Sierra Leones. Geringe Ernten, unzureichende Gesundheitsversorgung und ein mangelhaftes Schulsystem verhindern, dass sich Kinder hier optimal entwickeln können. Für die Landwirtschaft setzt World Vision auf neue Anbaumethoden, die an die natürlichen Gegebenheiten vor Ort besser angepasst sind. In Schulungen werden diese neuen Techniken den Bewohnern anschaulich nahe gebracht. Um tragfähige Bildungsstrukturen in Bum aufzubauen und die Unterrichtsqualität zu verbessern, baut und saniert World Vision Schulgebäude. Zudem erhalten die Schulen geeignetes Lehrmaterial. Auch die Gesundheitsstationen werden saniert und mit medizinischen Geräten ausgestattet. Und von World Vision geschulte Gesundheitsteams erreichen auch die Bewohner entlegener Gebiete mit einer medizinischen Grundversorgung. Mit Unserer Patenschaft begleiten wir Ibrahim auf seinen Weg in eine bessere Zukunft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s