Funktionale Badsanierung

Bei der Planung dieser Badsanierung haben uns die Bauherren sehr viel gestalterischen Freiraum gelassen. Wir haben den alten dunklen Raum zwar in seiner Aufteilung nicht verändert. Trotzdem haben wir einen völlig neuen Raum mit sehr viel Detailreichtum erschaffen. Die vorhandene, gemauerte Duschwand, wurde teilweise zurückgebaut. Der dadurch entstandene Mauersockel diente im Anschluss als Träger für die neue Waschtischplatte und die seitliche Duschverglasung. Es entstand eine sehr lichtdurchflutete Dusche die zudem noch eine praktische Nische für Duschgel und Co. erhielt. Die Nische entstand direkt hinter dem neuen flächenbündigen Spiegel der den Raum optisch vergrößert. Die Planung einer funktionalen Dusche ist sehr komplex. Wir legen hierbei besonderen Wert auf eine leichte Reinigung. Aus diesem Grund haben wir die Duschverglasung so geplant, das man komplett auf Dichtungen verzichten konnte. Spaltmaße von 2-3 mm ermöglichen uns den nötigen Spritzschutz. Die Duschrinne ist in der Reinigung ebenfalls sehr kundenfreundlich und man kann aufgrund der sehr durchdachten Bauweise auf unschöne Gehrungsschnitte bzw. Passstücke verzichten. Neben der Dusche entstand ein neuer Waschtischbereich mit 2 Aufsatzwaschbecken. Die Waschtischplatte wurde verfliest und unterhalb hat ein neuer großer Waschtischunterschrank seinen Platz gefunden. Er bietet mit seinen vier großen Auszügen ausrichtend Platz für alles nötige was im Bad so anfällt. Das neue WC erhielt einen Korpus mit dekorativer Nische. Im Anschluß daran folgt die neue Badewanne mit Kopfseitiger Ablage und darüber befindlichem Handtuchheizköper mit dem sich auch die neue warmwassergeführte Fußbodenheizung regulieren lässt. Die Anordnung der Objekte richteten sich nach dem Fugenbild der Großformat-Keramik. Das 3,5 mm starke und 3000 x 1000 mm große Material hielt an Wand und Boden Einzug. Auch das Steifenmosaik schnitten wir vor Ort nach Kundenwunsch zu. Die Eckausbildung erfolgte wie gewohnt auf Gehrung und wurde nach Verklebung der Gehrungskanten mit einer kleinen Fase versehen. Die neue Beleuchtung setzt das Bad gekonnt ins rechte Licht. Dieses Bad entstand in Kooperation mit der Fa. HESATEC, unserem verlässlichen Partner für Heizung- und Sanitärarbeiten.

Habt Ihr auch Interesse an einer funktionalen Badplanung? Dann zögert nicht lange und sprecht uns an.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s